Kindergartenzungenbrecher

Ja, genau da, im Kindergarten, habe ich gearbeitet, als ich gleich nach der Uni nach Tomsk umgezogen bin. Das war meine erste Arbeitsstelle, wo ich offiziell eingestellt war. Bevor habe ich als Studentin hier und da mal auch gejobbt, aber schwarz natürlich. Das ist übrigens bei ziemlich vielen russischen Firmen „natürlich“, ihre Mitarbeiter nicht offiziell Read More

Dampf anlassen

Russen mögen es sehr, jemandem etwas wünschen. Vielleicht liegt es daran, dass wir sehr großzügig sind. Oder doch eher daran, dass wir nichts haben und immer darauf hoffen, dass eines Tages ein Wunder alles komplett ändern wird. Und wenn nicht ein Wunder, dann eben ein Anwunsch. Es gibt ganz viele von diesen russischen banalen Glückwünschen Read More

„Chernomyrdinki“

Wie oft hab ich gehört, ich hätte eine schwere Zunge! Das macht mir aber gar nichts aus, es stört mein Leben nicht, manchmal bringt es mich und meine Gesprächspartner zum Lachen, was ich auch nicht schlecht finde. Es wundert mich nur, wie ich dabei Linguistik-Studium erfolgreich abschließen konnte… Doch meine schwere Zunge ist nicht mit Read More

Santa Barbara

Könnt ihr euch an dieses Bild noch erinnern? Wenn ja, dann habt ihr so wie ich Ende 80-er/Anfang 90-er noch miterlebt und könnt gleich sagen, dass das das (kann man wirklich so „stottern“?) Vorschaubild einer der längsten Seifenoper „Santa Barbara“ (in Deutschland als „California Clan“ bekannt) ist. Ich hab die Serie damals nicht geschaut, weil Read More

Verflucht noch mal!

Eigentlich wollte ich heute wie versprochen über die Kälte in Sibirien schreiben, aber anscheinend gibt es Wichtigeres zu besprechen. Nämlich meinen letzten Beitrag. Meinen Blog lesen auch meine russische Freunde und Bekannte, die Deutsch können. Ich bin ihnen sehr dankbar dafür, dass sie sich Zeit dafür nehmen und ab und zu mir Feedback und Kommentare Read More

Eins, zwei, drei, vier – wir zählen anders als ihr!

Genauer gesagt, wir, Russen, haben eine andere Gestik dafür. Alle Deutschen, die ich bis jetzt getroffen habe, haben immer mit dem Daumen angefangen zu zählen. Also erst Daumen, dann Zeigefinger, danach Mittelfinger und so weiter. Die Russen beginnen es aber meistens mit dem Zeigefinger, dann mit dem Mittelfinger und zum Schluss kommt der Daumen. Hier Read More

Skandalöser russischer Buchstabe «ё»

Heute, am 29. November feiert man den Tag des russischen Buchstabens «ё» [jo].  Nein, Quatsch, keiner feiert das =) Der Tag aber ist wirklich dem Buchstaben gewidmet. Wundert euch nicht, denn der Buchstabe kann Lady Gaga einen Vorsprung geben, so skandalös der ist. Und diesem Thema ist auch der heutige Beitrag gewidmet. Und auch mein Read More

Zur Werkzeugleiste springen